wahl-stimmen

Daniela Dahn
Drei Stunden Arbeit am Tag werden genügen
AUS DEM DENKKÄFIG AUSBRECHEN - Für eine Wirtschaftsordnung, die jedem seine Würde lässt - ein Plädoyer auf dem Erfurter Sozialforum
Quelle Freitag 30 29.07.2005
Es sind überaus erfreuliche Umstände, die uns vor überaus unerfreuliche Probleme stellen: Die Massenarbeitslosigkeit wird scheinbar deshalb ausgelöst, weil wir weniger schuften müssen, freizügiger reisen dürfen und länger leben können. In Wirklichkeit wird sie ausgelöst, weil wir unfähig sind, diese emanzipatorischen Errungenschaften in gesellschaftlichen Fortschritt, in Glück für alle zu verwandeln.

© Copyright 2005 - 2006, Inhalt: Gerd Gierszewski, Technik: Bernd Klein